Ev. Kirchbautag und Institut für Kirchbau: KBI 06 Martin Elsaesser und der moderne Kirchenbau heute
  //  Kirchbauinstitut  //  Veröffentlichungen des Instituts  //  KBI - die Reihe des Kirchenbauinstituts der EKD
suche   //   intern   //   drucken
x
KBI 06 Martin Elsaesser und der moderne Kirchenbau heute

Das Innovative an Martin Elsaessers (1884–1957) Kirchenbau ist, dass er differenzierte Raumstrukturen entwickelt und so neben den atmosphärischen Qualitäten seiner Bauten die vielfältigen religiösen und sonstigen Bedürfnisse der Nutzer berücksichtigt. Kirchenbau war für Elsaesser lebendiger Ausdruck der Religion. Nach aussen und innen gelingt es seiner Kirche, ohne hegemoniale Ansprüche selbstbewusst im öffentlichen Raum präsent zu sein ... und damit möglicherweise einen angemessenen Ausdruck für den heutigen religionspluralen Geist zu finden.

Die Gustav-Adolf-Kirche in Frankfurt-Niederursel ist der einzige Kirchenbau Martin Elsaessers, der ganz im Stil der Neuen Sachlichkeit errichtet wurde. Eine grundlegende Sanierung und die geplante Wiederherstellung des ursprünglichen Raum- und Farbkonzepts der Gustav-Adolf-Kirche sind der Anlass für die Beiträge dieses Bandes. Er geht aus einem Kolloquium hervor, das die Martin-Elsaesser-Stiftung mit dem Institut für Kirchenbau veranstaltete.

 

Jonas Verlag Marburg, 2014

160 S., 100 Abb., geb., 20,00 €    ISBN 978-3-89445-498-2

zu bestellen über den Buchhandel oder direkt bei www.jonas-verlag.de

 



  //  KBI 01 mobile Kirchen 2009  //  KBI 02 Protestantischer Kirchenbau mit Zukunft 2010  //  KBI 03 Kirchbautag Rostock 2011  //  KBI 04 Spirit now 2013  //  KBI 05 Beton  //  KBI 06 Martin Elsaesser und der moderne Kirchenbau heute  //  KBI 07 Predigt Slam  //  KBI 08 Es braucht nichts als Stille  //  KBI 09 28. Ev. Kirchbautag Dokumentation  //  KBI 10 open spaces   //  KBI 11 Licht
   evangelischer Kirchbautag und Institut für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart