Ev. Kirchbautag und Institut für Kirchbau: Prof. em. Dr. Bernhard Schäfers
  //  Kirchbautag  //  Bisherige Kirchbautage  //  26. Kirchbautag Dortmund 2008  //  ReferentInnen
suche   //   intern   //   drucken
x
Thema:

Religiöse Gebäude als symbolische Raumbesetzung

Wann:

Freitag, 24. Oktober 2008,
12:15 bis 13:00 Uhr

Wo:

Stadtkirche St. Reinoldi

Informationen zur Person:

www.soziologie.uni-karlsruhe.de/Schaefers.html

Prof. em. Dr. Bernhard Schäfers
emeritierter Leiter des Institut für Soziologie, Medien- und Kulturwissenschaft an der Uni Karlsruhe

"Religiöse Gebäude als symbolische Raumbesetzung"

Die abendländische Geschichte zeigt seit ihren Anfängen, welch hohen Stellenwert religiöse Gebäude bei der symbolischen Raumbesetzung haben, und zwar nicht nur im städtischen Bereich, sondern ebenso im ländlichen bzw. in landschaftlich besonders ausgeprägter Umgebung.

Das Referat wird diese Zusammenhänge, aber auch die wechselnde Bedeutung der symbolischen Raumbesetzung durch religiöse Gebäude, in folgenden Punkten darstellen:

- die Angewiesenheit des Menschen (von Ernst Cassirer als animal symbolicum bezeichnet) auf Symbolsprachen;

- die Bedeutung von Symbolen in der Architektur und im Städtebau, unter besonderer Berücksichtigung der Kirchen und Klöster;

- die Prägung des Stadtbildes und der Stadtsilhouette durch Türme und Kirchen; der Bruch seit Industrialisierung und Säkularisierung;

- die Bedeutung religiöser Gebäude und ihrer Historizität für die Orientierung in Raum und Zeit und für die eigene „symbolische Ortsgebundenheit“;

- zum gegenwärtigen Stellenwert religiöser Gebäude als Orte und als Mittel religiöser Raumbesetzung.

Abschließend werden einige Anmerkungen zum Kölner Moscheenstreit gemacht und gefragt, ob er als neuer „Kampf um die Türme“ bezeichnet werden kann.



  //  Prof. Dr. Thomas Erne  //  Florian Nagler  //  Prof. Arno Lederer  //  Prof. em. Dr. Bernhard Schäfers  //  Prof. Dr. Barbara Welzel  //  Prof. Dr. Hanns Christof Brennecke  //  Dr. Petra Bahr  //  Prof. Dr. Dietrich Korsch
   evangelischer Kirchbautag und Institut für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart