Ev. Kirchbautag und Institut für Kirchbau: Anfänge in den 40er Jahren
  //  Kirchbautag  //  Bisherige Kirchbautage
suche   //   intern   //   drucken
x
Anfänge in den 40er Jahren
Die Jahre bis zur Gründung des Evangelischen Kirchbautages

1. Tagung    Hannover 1946

»Evangelischer Kirchenbau vor neuen Aufgaben«

In der Mitte der Verhandlungen stand die grundsätzliche Erörterung über »Predigt und Sakrament als raumfordernde und raumbestimmende Elemente des evangelischen Kirchenbaus« (Referat Lic. Strasser). In den Beiträgen von Dr. Girkon und Kunze (Symbol und Prophetie; Unser Ort) wurden die Grundgedanken des Hauptreferats ergänzt.

 

2. Tagung    Bielefeld 1947

»Die Beziehung des evangelischen Kirchenbaues zum Symbol
und zum Sakrament der Heiligen Taufe«

Vorträge: Prof. D. Bartning referierte über die Raumordnung, die Konstruktion und den Werkstoff des Notkirchenbaues. Weitere Vortragsthemen: Dr. Kunze, Hannover: Liturgie und Kirchenbau; Prof. Dr. Coerper, Bielefeld: Tiefenpsychologie und Symbol; Dr. Konrad, Soest: Wort und Gestalt.

 

3. Tagung    Berlin 1948

»Der kultische Raum«Vorträge: Prof. D. Dr. Oskar Söhngen, Berlin: Der kultische Raum nach lutherischem Verständnis; D. Dr. Paul Gabriel, Halle: Das reformierte Verständnis des kultischen Raumes; Dr. Johannes Pinsk: Sinn und Gestaltung des katholischen Kultraumes. Dr. Paul Dobert referierte über die Stellung von Altar, Kanzel, Taufe und Orgel im Kirchenraum, und Dipl.-Ing. Walter Moest stellte Überlegungen zu grundsätzlichen und praktischen Fragen des Wiederaufbaus der zerstörten Städte, Stadtplanung und Kirchenbauplanung an.

 

4. Tagung    Lübeck 1949

Vorträge: Propst Kobold, Preetz: Kirchenbau in der Gegenwart; Architekt D. Langmaack, Hamburg: Wiederaufbau zerstörter Kirchen; Prof. Dr. Deckert, Hannover: Sicherung und Wiederherstellung kirchlicher Baudenkmale.
Am Schluss der Tagung wurde der Evangelische Kirchbautag gegründet und ein Arbeitsausschuss aus Theologen, Architekten, Künstlern und Juristen gebildet. Zum Vorsitzenden wurde Prof. D. Dr. Oskar Söhngen, Berlin, berufen. Der Arbeitsausschuss  hat seit dieser Zeit bis heute die Kirchbautage durchgeführt und verantwortet und zur Bewusstseinsbildung in Fragen des kirchlichen Bauens beigetragen.







  //  26. Kirchbautag Dortmund 2008  //  25. Kirchbautag Stuttgart 2005  //  24. Kirchbautag in Leipzig 2002  //  Die 90er Jahre  //  Die 80er Jahre  //  Die 70er Jahre  //  Die 60er Jahre  //  Die 50er Jahre  //  Anfänge in den 40er Jahren  //  Kirchbauprogramme
   evangelischer Kirchbautag und Institut für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart